Wertungssingen 2014 in Feldkirch

 

„Zwei können wohl zugleich singen, aber nicht zugleich reden“, sagt ein altes Sprichwort und fasst damit viele der Elemente zusammen, die für den Chorgesang so wichtig sind:

Das Gemeinsame, die Freude am Singen, das aufeinander Hören und natürlich die Musik als Sprache über alle gängigen Sprachgrenzen

Am Samstag, den 28. Juni 2014 fand im Landeskonservatorium Feldkirch das Wertungssingen des Chorverbandes Vorarlberg statt. Zu dieser Bewertung traten insgesamt 18 Erwachsenenchöre und 15 Kinder- und Jugendchöre an. Die Erwachsenenchöre konnten in einer von drei Leistungsstufen teilnehmen:

-       Leistungsstufe A = leichte Chorliteratur ( 4 Chöre)

-       Leistungsstufe B = mittelschwere Chorliteratur ( 10 Chöre)

-       Leistungsstufe C = schwere Chorliteratur (4 Chöre)

 

In jeder Leistungsstufe waren drei Chorwerke zu singen: ein Pflichtlied und zwei Wahllieder. Die Bewertung durch eine dreiköpfige Jury erfolgte nach Punkten, die folgende Prädikate ergaben:

  • 25,0 bis 23,0            mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen
  • 22,9 bis 20,0            mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
  • 19,9 bis 16,0            mit gutem Erfolg teilgenommen
  • 15,9 bis 11,0            mit Erfolg teilgenommen
  • 10,9 bis 1,0               teilgenommen

 

Der Männerchor Lauterach nahm unter Leitung von Axel Girardelli in der Wertungsgruppe B  mit folgenden Chorstücken teil:

v  Somebody’s Knocking

v  D’Zit ischt do (Pflichtlied)

v  Spanische Nächte

 

Die akribische Vorbereitung durch unseren Chorleiter und die intensive Probenarbeit wurden durch die Bewertung „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ belohnt! 

Danke an den gesamten Chor für diese „Tolle Leistung“!

 

Euer Pressereferent Alfred Frühwirth

 

Männerchor Lauterach

Obmann Peter Schertler

Dorfweg 11

6922 Wolfurt

F +43 676 4500183

Mail an den Chor

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für ihre freundliche Unterstützung zu unserer 12. Chor-Matinee am 15.04.2018